Befreiung vom Bauverbot in Überschwemmungsgebieten

Im festgesetzten Überschwemmungsgebiet besteht ein generelles Bauverbot, von dem nach § 78 WHG im Einzelfall unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben eine Befreiung erteilt werden kann.

Die Befreiung ist im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens zu beantragen.

benötigte Unterlagen

Die benötigten Unterlagen sind je nach Fall mit dem zuständigen Sachbearbeiter abzustimmen.

Gebühr

Mindestgebühr: 200 Euro

Kontakt

Diehle, Noemi
Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Xanten
Telefon: 0281 207-3521
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 521
Grothe, Annette
Hamminkeln, Moers, Schermbeck
Telefon: 0281 207-2521
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 521
Horstmann, Heiko
Voerde
Telefon: 0281 207-3517
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 517
Gnanakumar, Atheenan
Sonsbeck, Wesel
Telefon: 0281 207-2516
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 516
Spickermann, Frank
Alpen, Kamp-Lintfort
Telefon: 0281 207-3516
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 516
Dr. Steenpaß, Christian
Dinslaken
Telefon: 0281 207-2514
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 514