Beistandschaften - Vaterschaft

Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so entsteht die Verwandtschaft zwischen Vater und Kind erst, wenn der Vater die Vaterschaft anerkannt hat oder wenn diese gerichtlich festgestellt ist.

Die Anerkennung der Vaterschaft kann bei einem Jugendamt oder Standesamt kostenlos beurkundet werden; die Beurkundung bei einem Notar oder Amtsgericht ist hingegen kostenpflichtig.

Das Jugendamt des Kreises Wesel ist zuständig für die kreisangehörigen Kommunen Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck und Xanten. Die Städte Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers, Rheinberg, Voerde und Wesel verfügen über ein eigenes Jugendamt.

benötigte Unterlagen

Je nach vorliegendem Fall werden unterschiedliche Unterlagen benötigt. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit Ihrer zuständigen Kontaktperson. Für die Zuordnung ist der Familienname des Kindes ausschlaggebend.

Hinweis

  • Unterhaltsansprüche gegenüber dem Vater hat das Kind erst dann, wenn die Vaterschaft festgestellt ist.
  • Zu den Pflichten des Vaters gehört, seinem Kind Unterhalt zu gewähren. Auch die Mutter des Kindes hat unter Umständen einen Anspruch auf Unterhalt.
  • Der Vater ist außerdem verpflichtet, für den Krankenversicherungsschutz des Kindes zu sorgen, wenn das Kind nicht kostenfrei bei seiner Mutter familienversichert werden kann.

Kontakt

Kampen, Claudia
Zuständigkeit: A - D
Telefon: 0281 207-2449
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 451
Kuntschke, Birgit
E – J, X - Z
Telefon: 0281 207-2444
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 456
Lentzen, Ingrid
Zuständigkeit: K, L, U, V, W
Telefon: 0281 207-3460
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 460
Verweyen, Dorothea
Zuständigkeit: M - T
Telefon: 0281 207-2458
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 458