Öffentlicher Personennahverkehr

Der Kreis Wesel ist als Aufgabenträger nach dem Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW) für die Planung, Organisation und Ausgestaltung des straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Stadt-, Vorort- und Regionalverkehr zuständig.
Für den schienengebundenen Personennahverkehr (SPNV) haben die Kreise Wesel und Kleve am 01.01.1996 den Nahverkehrs-Zweckverband Niederrhein (NVN) gegründet und aufgrund der geänderten gesetzlichen Vorgaben mit Wirkung ab dem 01.01.2008 die gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) getragene VRR Anstalt des öffentlichen Rechtes (VRR AöR) mit der Wahrnehmung der Aufgaben beauftragt. Die Verbandsversammlung des NVN besteht weiter und entsendet Mitglieder in die Gremien der VRR AöR. Wolfgang Spreen, Landrat des Kreises Kleve, ist derzeit Verbandsvorsteher des NVN. Vorsitzender der Verbandsversammlung ist Heinz-Günter Schmitz, Kreis Wesel, sein Stellvertreter ist Freddy Heinzel, Kreis Kleve.
Die Grundlage für die Ausgestaltung des Nahverkehrsangebotes im Kreis Wesel mit Bussen und Straßenbahnen (ÖPNV) bildet der in enger Abstimmung mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie den Verkehrsunternehmen erstellte Nahverkehrsplan 2012.
Mit der Einführung des VRR-Tarifes in den Kreisen Wesel und Kleve hat das Nahverkehrsangebot noch mehr an Attraktivität gewonnen. Seit dem 01.01.2012 gibt es einen gemeinsamen Tarifraum sowie ein weitgehend gemeinsames Ticketangebot.


Flüchtlinge willkommen
Information zur Nutzung von Bus und Bahn
Hier gibt es viele öffentliche Verkehrsmittel: Regionalzüge, S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Der Link zur Internetseite des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) soll Ihnen dabei helfen, sie zu nutzen.

Refugees welcome
Information on how to use bus and rail
There are many means of public transport: regional trains, suburban trains, underground trains, trams and buses. The link to the Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)-Webside shall help you to find out how to use them.


Gesamtbericht des Kreises Wesel für den straßengebundenen ÖPNV
Am 03.12.2009 ist die Europäische Verordnung - VO (EG) - Nr. 1370/2007 über öffentliche Personennahverkehrsdienste auf Schiene und Straße in Kraft getreten. Danach muss jeder Aufgabenträger den Transparenzerfordernissen dieser Verordnung genügen und jährlich einen Gesamtbericht für den ÖPNV aus seinem Zuständigkeitsbereich veröffentlichen.
Den Gesamtbericht des Kreises Wesel finden Sie unter Downloads.

benötigte Unterlagen

keine

Gebühr

keine

Kontakt

Hauer, Heribert
Telefon: 0281 207-2322
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 322
Stolte, Sabine
Telefon: 0281 207-2322
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 322

Downloads

Links