Gemeinde Sonsbeck

reizvolle Gemeinde am unteren Niederrhein mit noch weitgehend ländlicher Struktur und außergewöhnlichem Stellenwert als Wohn- und Erholungsort

Der Ferkelbrunnen vor dem Kastell
Der Ferkelbrunnen vor dem Kastell

Wirtschaft:
Maschinenbau, Holzverarbeitung, Landwirtschaft, Tierzucht, Mineralgusstechnologie, Wirtschaftslogistik (Spezialtransporte), Ölherstellung/-recycling, Bauhandwerk, Handel, Handwerk und Dienstleistungen

Verkehr:
Autobahn A57/E31 (Köln - Nimwegen) mit eigenem Autobahnanschluss, sehr gute Verkehrsanbindungen durch Landstraßen und Buslinien

Kultur, Sport, Freizeit:
Volkshochschule, Ballettschule, kulturelle Begegnungsstätte „Gommansche Mühle", kulturhistorische Anlage „Auf der Mauer", Kastell (Saal, Bühne, Gastraum), Bücherei, Freizeitanlage „Pauenhof" mit Traktorenmuseum, Camping- und Mobilheimpark, Stellplätze für Reisemobile, Angelteichanlagen, Geologischer Wanderweg, Aussichtsturm, Behinderten- und Seniorenwanderweg, 50 km Wanderwege, Reitzentrum, Sportanlagen für verschiedene Sportarten mit Leichtathletikzentrum, Freizeitanlage, Tennis- und Badmintonhalle, Waldsportpfad und -laufbahn, Radwandern, Minigolf

Sehenswert:
Magdalenenkirche (1431), Gerebernuskapelle mit sehr seltenem Kriechaltar (1478), Ev. Kirche (1655), Antoniuskirche Hamb (1610), die „Sonsbecker Schweiz" im Norden und die Niersniederung mit dem Winkelschen Busch im Süden bringen besondere landschaftliche Gegensätze, die der Gemeinde einen hohen Stellenwert als Wohn- und Erholungsort geben

Veranstaltungen:
Waldfrühstück, Brunnenlauf, Brunnenfest, Nikolausmarkt mit Spielzeugtausch- und Trödelmarkt, Handwerkermarkt

 

Weitere Informationen

Wappen:Wappen der Gemeinde Sonsbeck
Bürgermeister:Heiko Schmidt
Anschrift:Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck
Telefon:02838/36-0
Telefax:02838/36-109
E-Mail:info@sonsbeck.de
Größe:55,28 km²
Bevölkerung:8.819 (31.12.2015)
Partnerschaften:Sandwich (Großbritannien)
Lage der Gemeinde Sonsbeck
im Kreis Wesel
Lage von Sonsbeck im Kreis Wesel

 

Kontakt

LR Pressestelle

Links