29.11.2019: Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

Heutzutage können Menschen mit HIV dank der Behandlungserfolge relativ beschwerdefrei leben und erreichen ein nahezu gleiches Lebensalter wie Menschen ohne HIV-Infektion. Sie können am gesellschaftlichen Leben teilhaben, arbeiten, ihre Sexualität ohne Angst leben und auf natürlichem Wege Eltern werden. Der Kreis Wesel will Menschen dazu ermutigen, sich beraten und gegebenenfalls auch testen zu lassen, denn nur wer von der Infektion weiß und eine möglichst frühe Diagnose bekommt, kann auch von den Vorteilen der Behandlung profitieren.

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember weist die Kreisverwaltung Wesel daher auf das Beratungsangebot des Fachdienst Gesundheitswesen hin. Der Kreis Wesel bietet eine individuelle, anonyme Beratung inklusive eines anonymem HIV-Test für gefährdete Personen an. 

Feste Beratungstermine sind montags von 14 Uhr bis 16 Uhr in Moers, Mühlenstr. 9 – 11, und dienstags von 14 Uhr bis 15.30 Uhr in Wesel, Jülicher Str. 6.