10.10.2019: Ausstellung „facettenreich“ von Heike Marschall und Jessica Achterberg im Kreishaus Wesel

Im Foyer des Weseler Kreishauses wird ab Donnerstag, 17. Oktober 2019, die Ausstellung „facettenreich“ von den Künstlerinnen Heike Marschall und ihrer Tochter Jessica Achterberg präsentiert.

Heike Marschall wurde 1961 in Duisburg geboren und entdeckte inspiriert durch ihren Vater früh ihre Liebe zur künstlerischen Gestaltung. Zunächst arbeitete sie überwiegend mit Holz und bemalte Möbelstücke und Wände. Seit 2017 beginnt sie verstärkt zu malen und bringt mit unterschiedlichsten Materialen wie Gips, Fimo, Glas oder Stoff Facettenreichtum auf ihre Leinwände. Ihre Tochter Jessica Achterberg wird 1981 in Duisburg geboren und zeigte ebenfalls früh Talent. Nachdem sie sich auf Portraits in Acryl spezialisiert hat, entdeckte sie das tätowieren für sich und absolvierte eine Ausbildung in einem Tattoo Studio. Heute führt sie ein kleines Tattoo Studio in Wesel. Termine vergibt sie nur auf Anfrage, um sich ganz auf die ihre Kunden und deren individuelle Wünsche konzentrieren zu können. Ihre Spezialität sind „Cover Ups“, bei dem alte Tattoos überarbeitet oder Narben verdeckt werden.

Heike Marschalls und Jessica Achterbergs Premieren-Ausstellung „facettenreich“ im Foyer des Kreishauses Wesel wird am Donnerstag, dem 17. Oktober 2019, um 19 Uhr im Kreishaus Wesel, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel eröffnet. Dabei wird Jessica Achterberg eine Live-Performance ihrer Tätowierer-Künste auf einem Stück Kunsthaus zeigen.

Die Ausstellung wird bis Freitag, 15. November, zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen sein. Weitere Informationen sind erhältlich bei Ina Tsoukalas (Tel.0281-207 2204, oder E-mail: marina.tsoukalas@kreis-wesel.de).

Bild 1 Bild 2

Bild 3