12.03.2020: Corona-Verdacht am AVG Wesel: Negatives Testergebnis liegt vor

Seit Donnerstagmittag, 12. März 2020, liegt dem Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel das bestätigte negative Corona-Testergebnis einer Lehrperson des Weseler Andreas-Vesalius-Gymnasiums vor. Der seit Sonntag, 8. März 2020, bestehende Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus hat sich somit nicht bestätigt. Die Schulleitung und die Stadt Wesel wurden bereits vom Kreis Wesel informiert.

Die Schule war seit Montag, 9. März 2020, zunächst vorsorglich bis einschließlich Mittwoch, 11. März 2020, geschlossen worden, da die betroffene Lehrperson außerhalb des Kreises Wesel direkten Kontakt zu zwei nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen und selbst entsprechende Symptome entwickelt hatte. Aufgrund der längeren Wartezeit bis zum Vorliegen des Testergebnisses, war die Schließung dann bis einschließlich Freitag, 13. März 2020, verlängert worden.

Um allen Schüler/innen des AVG eine gemeinsame Wiederaufnahme des Unterrichts zu ermöglichen, startet der Lehrbetrieb am Montag, 16. März 2020.