06.06.2019: DeltaPort und EAW auf Münchener Logistikmesse

In München findet vom 4. bis zum 7. Juni mit der transport+logistic eine der größten europäischen Logistikmessen statt. Die Entwicklungsagentur Wirtschaft des Kreises Wesel und der niederrheinische Hafenverbund DeltaPort sind gemeinsam vor Ort.   

Michael Düchting, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises (EAW) und sein Mitarbeiter Rainer Weiß haben bereits mehr als 40 Gespräche mit Projektentwicklern, Baufirmen, Speditionen und Beratern geführt, um einen Überblick über die aktuelle Marktlage zu erhalten. Vor allem die sieben im Kreis Wesel geplanten Kooperationsstandorte, die für Firmen mit einem großen Flächenbedarf vorgesehen sind, stoßen auf reges Interesse. "Die Logistikbranche befindet sich weiter auf Wachstumskurs und hat einen dementsprechenden Flächenbedarf," so Düchting. Lobend hebt er hervor: "Der Logistiksektor verstärkt sein Engagement im Klimaschutz. Die Prologis Germany GmbH, die in Hünxe das LGI-LOGISTIKZENTRUM betreibt,  hat in Muggensturm (BW) das erste CO2-neutrale Lager Europas mit Photovoltaikanlage, Dachbegrünung, Regenwasserrückgewinnung und digitaler Energiesteuerung errichtet.“ Auch andere interessante Ansätze zum Klimaschutz wurden auf der Messe diskutiert. Durch eine digitalisierte Tourenplanung ließen sich nach Einschätzung der Fachleute bis zu 20 % der LKW-Fahrten vermeiden.

Die transport+logistic zählt mit knapp 2.400 Ausstellern zu den größten Messen der Logistikbranche in Europa.

Messe transport und logistik