24.06.2020: Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialpädagogen oder Fachkraft mit vergleichbarem Fach- oder Hochschulabschluss

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden.

Der Fachdienst 59 (Kindertagesbetreuung und Jugendarbeit) des Kreises Wesel hält ein umfangreiches Angebot an qualifizierten Kindertagespflegestellen im Kreisgebiet vor. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wesel, Jülicher Straße 4, für den Bereich der Fachberatung in der Kindertagespflege

Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialpädagogen

oder Fachkraft mit vergleichbarem Fach- oder Hochschulabschluss

in Vollzeit. Die Besetzung der Stellen ist auch mit Teilzeitkräften im echten Job-Sharing möglich. Die Stellen sind befristet bis 2022 zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben

  • Werbung von Kindertagespflegepersonen
  • Prüfung der Eignung von Kindertagespflegepersonen
  • Erteilung von Erlaubnissen nach § 43 SGB VIII
  • Beratung und fachliche Begleitung der Kindertagespflegepersonen
  • Organisation und/oder Durchführung von Qualifizierungen (Grund- und Weiterqualifizierungen)
  • Beratung von Eltern in der Frage der Tagesbetreuung von Kindern
  • Vermittlung von Kindern in Kindertagespflege
  • Kooperation mit Weiterbildungsträgern und Kindertageseinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich der Kindertagesbetreuung

Die Tätigkeit beinhaltet Außendiensttätigkeiten, für die das Führen des eigenen Fahrzeuges gegen Kostenerstattung vorausgesetzt wird.

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen:

  • FH-Diplom oder Bachelor in der Sozialarbeit oder einen vergleichbaren Fach- oder Hochschulabschluss

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Nach Möglichkeit berufliche Erfahrungen im Aufgabenfeld Kindertagesbetreuung
  • Kommunikationsfähigkeit, auch in Gruppen und in der Öffentlichkeit
  • Dienstleistungsorientiertes Denken und Verhalten
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Ideenreichtum
  • Gute Computerkenntnisse (Windowsanwendungen / Internet)

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE (Sozial- und Erziehungsdienst), zusätzlich jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Team
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle)

Kontakt und Information

Zum Stelleninhalt und zur Aufgabenwahrnehmung gibt die Fachdienstleiterin Frau Klein (Tel. 0281/207-7110) detailliert Auskunft.

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/

wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten.

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews erfolgen.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 10.07.2020 unter Angabe der Stellenausschreibung Nr. 2020‑FD59-01 online unter www.kreis-wesel.de/bewerbung; als Anhang bitte max. 3 pdf Dateien; Gesamtgröße max. 5 MB.

Kreis Wesel
Der Landrat
Fachdienst 11, Personalservice
Reeser Landstraße 31
46483 Wesel
bewerbungen@kreis-wesel.de