20.03.2017: Elternkurs für Eltern von Jugendlichen in der Beratungsstelle Kamp-Lintfort

Die Beratungsstelle des Kreises Wesel für Eltern, Jugendliche und Kinder in Kamp-Lintfort bietet in diesem Frühjahr einen Kurs an, der sich speziell an die Eltern von Jugendlichen wendet. Die teilnehmenden Eltern tauschen sich aus und besprechen, welche aktuellen erzieherischen Themen und Probleme sie beschäftigen und wie sie mit Belastungen in der Familie umgehen können. Es werden Erfahrungen gesammelt, reflektiert und gemeinsam Hilfen und Strategien für Fragen des Alltags entwickelt. Dabei spielen Verhaltensaspekte des Kindes eine Rolle, die sich vielleicht aus der Pubertät heraus erklären lassen oder auch eher im Zusammenhang mit individuellen Entwicklungsbedingungen bzw. speziellen Schwierigkeiten stehen.  

Ziel soll es also sein, sowohl allgemeine Informationen über die Pubertät, das Jugendalter und damit im Zusammenhang stehende Probleme zu vermitteln als auch konkrete individuelle Hilfen für den erzieherischen Alltag zu entwickeln. 

Innerhalb des Kurses befassen wir uns u.a. mit folgenden Themen:

·         Entwicklungspsychologie und Dramatik der Lebensphase Jugend

·         Veränderungen in der Pubertät

·         Schule: Hausaufgaben, Schulwechsel, Schulabschlüsse, Perspektiven danach

·         Kommunikation im Alltag – Miteinander umgehen, reden und leben

·         Internet- und Handynutzung, soziale Netzwerke, Computerspiele

·         Alkohol- und Drogenkonsum

·         Sexualität 

Die Gruppe wird von Andrea Trojansky, Dipl. Sozialarbeiterin und Heilpädagogin, und  Christian Haaler, Dipl. Psychologe, geleitet. Der Kurs findet in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder in Kamp-Lintfort (Moerser Straße 165a) statt. Es sind vier wöchentlich stattfindende Termine  vorgesehen, immer mittwochs von 16.00 Uhr bis 17:30 Uhr (26. April, 3. Mai, 10. Mai und 17. Mai).

Interessenten werden gebeten, sich persönlich in der Beratungsstelle oder telefonisch unter der Telefonnummer 02842/908280  anzumelden.