11.11.2019: Fachtag zur Weiterentwicklung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte

Um die Weiterentwicklung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte ging es bei der Fachtagung des Kommunalen Integrationszentrums (KI) des Kreises Wesel. Anna Dunkel, Leiterin des KI, und Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte Dr. Nadia Kraam hatten in die Räumlichkeiten des ND-Jugendzentrums in Dinslaken eingeladen. Rund 30 Gäste aus den Bereichen Kommunalpolitik, Bildung, Wohlfahrtspflege und ehrenamtlich Engagierte entwickelten gemeinsam Ideen, wie neuzugewanderten Menschen ein optimaler Zugang zum deutschen Bildungssystem ermöglicht werden kann. Die Stärkung des Netzwerks der Bildungsakteure in der Region Dinslaken, Voerde und Hünxe stand dabei ebenfalls im Mittelpunkt.

Die Fachtagung fand im Rahmen des vom Bildungsministeriums geförderten Vorhabens „Kommunale Koordinierung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte“ statt. In ihrer Begrüßung dankten Sarah Wüster, Koordinatorin Regionale Schul- und Bildungsberatung Kreis Wesel, und Anna Dunkel allen Akteuren für ihre Unterstützung bei der Umsetzung von innovativen Integrationsangeboten und die gute interkommunale Zusammenarbeit. Dr. Kraam präsentierte im Anschluss zentrale Ergebnisse aus der ersten Förderphase von Mai 2017 bis April 2019, für die sie Modellvorhaben entwickelt hatte.

Persönliche Erfahrungsberichte projektbeteiligter Neuzugewanderter und ehrenamtlich Engagierter bereicherten den anschließenden Austausch über Zielsetzungen und praktische Ansätze zur Fortentwicklung der Bildungsangebote im Rahmen der zweiten Förderphase bis April 2021.

Bei der Fachtagung des KI des Kreises Wesel ging es um die Weiterentwicklung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte.

Bei der Fachtagung des KI des Kreises Wesel ging es um die Weiterentwicklung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte.