16.07.2020: Gigabitkoordination für den Kreis Wesel (m/w/d)

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden.

In der EntwicklungsAgenturWirtschaft (EAW) des Kreises Wesel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Gigabitkoordination für den Kreis Wesel (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit (im echten Job- und Desk-Sharing) mindestens bis zum 31.05.2023 zu besetzen. Die zeitliche Befristung kann sich in Abhängigkeit von der Dauer der Umsetzung der Breitbandfördermaßnahmen verlängern. Eine Besetzung der Stelle ist auch im Wege der Projektabordnung möglich.

Aufgabenbeschreibung

  • Koordination des flächendeckenden Breitbandausbaus im Kreis Wesel einschließlich Akquise von relevanten Fördermitteln (Recherche von Fördermöglichkeiten, Antragstellung einschließlich aller erforderlichen Abstimmungen/Genehmigungen, Fördermittelabwicklung, Projektmanagement)
  • Gremien- und Netzwerkarbeit im Kontext des Breitbandausbaus im Kreis Wesel
  • Aufbau und kontinuierliche Evaluation, eines georeferenzierten Breitband-Infrastruktur-Katasters für den Kreis Wesel
  • Begleitung der Ausbauarbeiten vor Ort einschließlich der Teilnahme an Baubesprechungen im Rahmen der Fördermittelabrechnung
  • Vergabewesen im Kontext des Breitbandausbaus im Kreis Wesel
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung: Entwicklung von geeigneten Beratungstools, Broschüren, Webinhalten, Seminarangeboten

Ihr Profil:

Zwingende Anforderungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Nachrichten-, Netzwerk- und Kommunikationstechnik, Wirtschaftswissenschaften oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss
  • Technisches Verständnis und Interesse an der Entwicklung der Bereiche Versorgungsnetze und Telekommunikation/Breitbandausbau
  • Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit wird bei diesem Aufgabeninhalt vorausgesetzt

Wünschenswerte Kenntnisse/Voraussetzungen:

  • Grundlegende Kenntnisse der Förderprogramme zum Breitbandausbau
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit GIS-Systemen oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Kenntnisse im Projektmanagement, in der Netzwerkarbeit, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Umgang mit Behörden
  • Bereitschaft, sich flexibel in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Flexibles und kundenorientiertes Verhalten
  • Selbständigkeit und Bereitschaft zum eigenständigen, flexiblen u.a. konzeptionellen Arbeiten
  • Gutes Moderations- und Kommunikationsvermögen
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Organisationsvermögen,
  • Idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Verwaltungen und Behörden sowie Unternehmen
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit, die sich an den dienstlichen Erfordernissen orientiert
  • Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Erledigung der Aufgaben sowie zu deren konzeptioneller Weiterentwicklung, Ideenreichtum in der Ausgestaltung der praktischen Arbeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder vergleichbar und die Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung einzusetzen, sofern kein Dienstfahrzeug aus dem Fahrzeugpool zur Verfügung steht

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Vergütung nach EG 11 TVöD mit Zulage nach EG 12 TVöD, zusätzlich eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort in Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z.B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und -tage, externe Mitarbeitendenberatung, Grippeschutzimpfungen)
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team in einer modernen, öffentlichen und dienstleistungsorientierte Verwaltung
  • Möglichkeit der Telearbeit
  • die Möglichkeit der Ausübung von Nebentätigkeiten im Rahmen des geltenden Rechts
  • kostenlose Parkplätze (ca. 5 Minuten Gehweg).

Kontakt und Information

Nähere Auskünfte zum Stelleninhalt und zur Aufgabenwahrnehmung erteilt der Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Herr Düchting (michael.duechting@kreis-wesel.de). Erbeantwortet gerne Ihre Fragen unter der Tel.-Nr. 0281/207-2020. Es wird erwartet, dass Interessierte hiervon Gebrauch machen.

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/, wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten

www.kreis-wesel.de, wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturierten Interviews erfolgen.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 165 Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 06.08.2020 über unser Onlineformular.