04.12.2019: Grußwort von Landrat Dr. Ansgar Müller zum Jahreswechsel

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

„Weihnachten ist die Zeit, in der das Jahr Atem holt.“ Ein schöner Gedanke, denn was haben die Menschen nötiger, als Atem zu holen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen? Diese Zeit können wir auch nutzen, um zu überdenken, was hinter uns liegt und was uns in der Zukunft beschäftigen wird.

Wenn ich das vergangene Jahr Revue passieren lasse…

…dann denke ich an viele Frauen und Männer, denen ich in diesem Jahr eine Auszeichnung oder sogar das Bundesverdienstkreuz für ihr ehrenamtliches Engagement überreichen durfte. Diese Menschen leisten mit beeindruckender Einsatzfreude Großes für unser Gemeinwesen. Bei diesen so wichtigen Tätigkeiten entstehen zudem immer auch enge persönliche Beziehungen, die den menschlichen Kitt für unsere Gesellschaft ergeben. Allen ehrenamtlich Engagierten gebühren Dank und unsere Anerkennung.

Ich denke auch…

…an die Besuchsreihe Demografie. An vielen Stationen haben mir engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger erklärt, wie der Kreis Wesel unter den Bedingungen des demografischen Wandels ein lebenswerter Wohn- und Arbeitsort für alle Bürgerinnen und Bürger bleiben kann. Eine familienunterstützende Infrastruktur, gute Bildungsmöglichkeiten und passgenaue Strukturen für die Versorgung der Älteren sind das, was unser Kreis braucht und vielfach schon bietet. Aus den gewonnenen Erfahrungen heraus werden sich weitere Verbesserungen entwickeln.

Ich könnte noch so vieles weiteres berichten, was den Kreis Wesel im letzten Jahr ausgemacht hat, will es aber dabei belassen.

Und mein Blick voraus?

Ich gehe in mein letztes Jahr als Landrat. In den kommenden Monaten werde ich mich weiter mit meiner ganzen Energie für den Kreis Wesel einsetzen und meinen Vertrag mit seinen Bürgerinnen und Bürgern erfüllen. Aufgaben und Herausforderungen bestehen genug. Wir beim Kreis Wesel haben wesentliche Prozesse angestoßen, die ich erfolgreich weiterführen und abschließen will. Mit der Kommunalwahl im September 2020 und dem damit einhergehenden Wahlkampf steht eine spannende Zeit bevor. Hierfür habe ich den Wunsch, dass alle im Kreis Wesel den weihnachtlichen Gedanken von Nächstenliebe und Hoffnung mitnehmen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr vielfältiges Engagement und wünsche eine besinnliche Weihnachtszeit sowie einen erfolgreichen Start in das neue Jahr 2020.

Herzliche Grüße

Ihr

Dr. Ansgar Müller

Landrat Dr. Ansgar Müller