04.08.2020: Hans-Jürgen Falk aus Kamp-Lintfort erhält Verdienstkreuz am Bande

Am Dienstag, 4. August 2020, überreichte der stellvertretende Landrat Heinrich Heselmann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Hans-Jürgen Falk im Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort. Damit wird sein jahreslanges Engagement in der humanitären Hilfe geehrt.

„Durch seinen humanitären Einsatz in Bosnien-Herzegowina trägt Hans-Jürgen Falk in erheblichem Maße dazu bei, notleidenden Menschen vor Ort ein besseres Leben zu ermöglichen“, betont Heselmann. „Hans-Jürgen Falk ist ein Vorbild in Sachen internationaler Hilfsbereitschaft.“

Seit 1996 engagiert sich Hans-Jürgen Falk als Vorsitzender ehrenamtlich im von ihm gegründeten Verein „Helfende Hand e.V. Moers“, um notleidenden Menschen, insbesondere in Bosnien-Herzegowina, zu helfen. Seit Gründung des Vereins ist er zuständig für die Organisation von Helfern sowie Geld- und Sachspenden. Hierzu gehören auch die Beschaffung, Lagerung, Verladung und der Transport jener Hilfsgüter nach Bosnien.

Mit seinem organisatorischen und logistischen Geschick sorgte Hans-Jürgen Falk bis Dezember 2018 dafür, dass 250 bis 300 bosnische Familien sowie Waisenhäuser, Krankenhäuser und Schulen anhaltend und reibungslos mit Hilfsgütern versorgt wurden.

V.l.n.r.: Stellv. Landrat Heinrich Heselmann, Hans-Jürgen Falk, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt

V.l.n.r.: Stellv. Landrat Heinrich Heselmann, Hans-Jürgen Falk, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt