26.09.2019: Interessierte Bürger/innen und interessante Gespräche beim Bürgerdialog des Landrats

Am Mittwoch, 25. September, fand im Weseler Kreishaus der erste Bürgerdialog von Landrat Dr. Ansgar Müller statt. Mit diesem neuen Format, das in Kooperation mit Radio K.W. durchgeführt wurde, möchte der Landrat Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, bei entspannter Atmosphäre mit ihm ins Gespräch zu kommen. Dabei hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, für sie wichtige Themen anzusprechen.

Glasfaserausbau, Kiesabbau, Tourismus, Klimaschutz und der zunehmende Verwaltungsaufwand in sozialen Berufen waren nur einige der vielen Themen, die die Teilnehmer/innen mit dem Landrat diskutierten. Insgesamt nahmen am Bürgerdialog sechs Bürgerinnen und Bürger aus Hamminkeln, Wesel, Kamp-Lintfort, Dinslaken und Voerde teil. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Radio K.W. Moderatoren Marc Torke und Steffi Hain. 

„Aus den Gesprächen nehme ich vor allem mit, dass unsere Bürgerinnen und Bürger von ihren Politikern und Behörden gehört werden möchten,“ so Landrat Dr. Ansgar Müller. „Ich freue mich, dass ich zuhören konnte. Ich war sehr beeindruckt davon, wie intensiv die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich in die Themen einbringen, die sie mitgebracht haben.“ In lockerer und gut gelaunter Runde sprachen die Teilnehmer/innen nicht nur mit dem Landrat, sondern auch viel miteinander. „Themen, die beispielsweise in Kamp-Lintfort eine große Rolle spielen, sind jetzt auch den Teilnehmenden aus Dinslaken bekannter geworden. Es ist schön, dass sich die Menschen in unserem Kreis füreinander interessieren,“ so der Landrat weiter.  

Landrat Dr. Ansgar Müller mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Bürgerdialogs