01.08.2019: Landrat besucht Rhein-Ruhr Beschichtung in Rheinberg

Im Rahmen seiner diesjährigen Wirtschaftsbesuche war Landrat Dr. Ansgar Müller am Mittwoch, 31. Juli 2019, zu Gast bei der Rhein-Ruhr Beschichtungs-Service GmbH in Rheinberg.

Nach einer Unternehmenspräsentation sprach der Landrat mit den drei geschäftsführenden Gesellschaftern Wolfgang Pischek, Ulrich Dollinger und Michael Dreizehner unter anderem über die Themen Digitalisierung und Fachkräftegewinnung in Zeiten des demografischen Wandels.

„Es ist beeindruckend, wie sich die Rhein-Ruhr Beschichtungs-Service GmbH als mittelständisches Unternehmen mit Dynamik und Tatkraft den Anforderungen der Zukunft stellt,“ so Landrat Dr. Müller. „Das Unternehmen steht auch stellvertretend für die Standorttreue von Unternehmen im Kreis Wesel. Für mich zeigt das, dass Unternehmer- und Innovationsgeist bei uns eine gute Heimat und die notwendigen Standortfaktoren finden.“

Die Rhein-Ruhr Beschichtungs-Service GmbH wurde vor 21 Jahren gegründet und beschäftigt derzeit 95 Mitarbeiter*innen. Das Unternehmen bietet individuelle Lösungen für Oberflächenveredelung und Wärmebehandlung an. Für die Bearbeitung der Bauteile werden robotergesteuerte Brennerführungen und auch hochpräzise CNC-Bearbeitungsmaschinen eingesetzt. Dadurch lassen sich auch speziell definierte Oberflächenstrukturen für besonders anspruchsvolle Verwendungen, wie sie z. B. in der Luftfahrtindustrie benötigt werden, zuverlässig erzeugen.

 

Landrat Dr. Ansgar Müller besucht Rhein-Ruhr Beschichtung in Rheinberg

Foto: v.l.: Thomas Bajorat (Wirtschaftsförderer der Stadt Rheinberg), Wolfgang Pischek (Geschäftsleitung), Ulrich Dollinger (Geschäftsleitung), Landrat Dr. Ansgar Müller, Michael Dreizehner (Geschäftsleitung), Peter Neumann (Vertrieb/Außendienst)