11.05.2020: Lehrkräfte für Pflegeberufe (m/w/d)

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden.

Die Berufsfachschule für Pflege und Gesundheit des Kreises Wesel in Kamp-Lintfort sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

1,0 Lehrkräfte für Pflegeberufe (m/w/d)

Ein 0,5 Stellenanteil ist unbefristet; ein weiterer Stellenanteil ist befristet für die Dauer der Elternzeit einer Mitarbeiterin bis zum 31.08.2021 zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Übernahme eines Kurses als Kursleitung
  • Theoretischer Unterricht in ausgewählten Curricularen Einheiten
  • Praxisbegleitung der Auszubildenden bei den Kooperationspartnern
  • Weiterentwicklung des internen Curriculums im Hinblick auf die generalistische Ausbildung
  • Durchführung von Weiter- und Fortbildungen
  • Teilhabe an praktischen, mündlichen wie schriftlichen Examensprüfungen

Für die Tätigkeit wird Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit vorausgesetzt.

Die Tätigkeit beinhaltet Außendiensttätigkeiten, für die das Führen des eigenen Fahrzeuges gegen Kostenerstattung vorausgesetzt wird.

Ein Impfschutznachweis gegen Masernerkrankungen wird vorausgesetzt.

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen:

  • Masterabschluss in einem pflegepädagogischen Studiengang oder ein entsprechend von der Bezirksregierung zugelassener Abschluss (Lehrer für Pflegeberufe mit Bestandschutz, Diplompflegepädagogen, Bachelorabsolventen eines pflege-pädagogischen Studiums)

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und –bereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in fachspezifische EDV-Programme
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Praktische Pflegeerfahrungen
  • Ausbildung in einem Pflegeberuf

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Vergütung in Höhe der Entgeltgruppe 11 bis 13 je nach Qualifikation nach Vorgabe des TVöD
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von Herrn Gernot Mangold, Leitung der Berufsfachschule. Er beantwortet gerne Ihre Fragen unter der Tel.-Nr. 02842/911 690. Es wird erwartet, dass Interessierte von diesem Angebot Gebrauch machen.

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/

wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten.

www.kreis-wesel.de

wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten.

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews erfolgen.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 31.05.2020 unter Angabe der Stellenausschreibung Nr. 2020-VB4-01 online unter www.kreis-wesel.de/bewerbung; als Anhang bitte max. 3 pdf Dateien; Gesamtgröße max. 5 MB)

Kreis Wesel
Der Landrat
Fachdienst 11, Personalservice
Reeser Landstraße 31
46483 Wesel
bewerbungen@kreis-wesel.de