28.11.2019: Naturpark Hohe Mark und RVR informieren Ausschuss über Wanderweg

Als Gäste waren Jan Focke vom Regionalverband Ruhr (RVR) und Dagmar Beckmann, Geschäftsführerin des Naturparks Hohe Mark, in die Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses des Kreises Wesel am Mittwoch, 27. November 2019, eingeladen worden, um über den aktuellen Umsetzungsstand des Hohe Mark Steigs zu berichten. Der Hohe Mark Steig ist ein 158 km langer Wanderweg durch den Naturpark Hohe Mark von Olfen bis nach Wesel, auf dem Wanderer den gesamten Naturpark entdecken können. Neben der Hauptstrecke sollen Themenrundwanderwege mit einer Länge von bis zu 20 km ein attraktives Wanderangebot für Tagesausflügler bieten. Jan Focke (RVR): „Die Gesamtkosten für den Wanderweg belaufen sich auf 1,6 Millionen Euro. Unser Ziel ist ein zertifizierter Qualitätswanderweg mit naturbelassenen und bereits bestehenden Wegen.“ Dagmar Beckmann ergänzte: „Die Arbeiten gehen gut voran. Der Hohe Mark Steig wird aktuell nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes in beide Laufrichtungen beschildert und markiert.“ Die offizielle Eröffnung ist im Juni 2020 geplant.