13.02.2020: Sachbearbeitung der ambulanten Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII (m/w/d)

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber und er Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden.

Im Fachdienst 50 – Soziale Hilfen – ist eine Stelle der

Sachbearbeitung der ambulanten Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII (m/w/d)

zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 0,5 Stellenanteilen unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung von ambulanter Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kapitel SGB XII, hier insbesondere
  • Beratung der Antragsteller*innen
  • Bearbeitung und abschließende Entscheidung der Anträge unter Berücksichtigung vorrangiger Leistungen der Pflegeversicherung
  • Eingabe der Daten in die ADV zur Zahlbarmachung der Leistung und Bescheiderstellung

Bildschirmtauglichkeit wird bei diesem Aufgabenprofil unterstellt.

Anforderungen:

Zwingende Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrganges II oder Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemaliger gehobener Dienst) des allgemeinen Verwaltungsdienstes

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Rechtliche Kenntnisse im SGB XI und SGB XII, insbesondere im 7. Kap. SGB XII - Hilfe zur Pflege
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit/soziale Kompetenz
  • Fähigkeit, freundlich, sicher und vertrauensvoll mit Menschen umzugehen und sich kundenorientiert zu verhalten
  • Engagement und Belastbarkeit im Hinblick auf einen ab Januar 2020 neu aufzubauenden Arbeitsbereich (Fallübergang von den örtlichen Sozialämtern zum Kreis)

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet:

  • Krisensichere Anstellung, Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10, jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z.B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z.B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und –tage, externe Mitarbeitendenberatung, Grippeschutzimpfungen)

Kontakt und Information:

Konkretere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie vom zuständigen Koordinator, Herrn Rainer Erdmann (Tel. 0281 207-2370).

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/

wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten.

www.kreis-wesel.de

wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten.

 

Zum Bewerbungsverfahren:

Im Rahmen der Vorauswahl kann eine Einschränkung auf Mitarbeitende erfolgen, die aus personalwirtschaftlichen Gründen vorrangig zu berücksichtigen sind.

Das Auswahlverfahren, das dem Abgleich der definierten Anforderungen mit dem persönlichen Profil der Bewerberin / des Bewerbers dienen soll, findet in Form eines strukturierten Interviews statt.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des Sozialbesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Sinne einer kontinuierlichen Aufgabenwahrnehmung als auch im Hinblick auf die Belastung der übrigen Mitarbeitenden durch Einarbeitung die neu übertragene Aufgabe grundsätzlich für einen Zeitraum von 2 Jahren wahrzunehmen ist. Dies ist begründet im Sinne und durch Einarbeitung. Vor Ablauf dieser Frist ist grundsätzlich eine Berücksichtigung bei weiteren internen Stellenbesetzungen nicht möglich. Über hiervon abweichende Regelungen entscheidet der jeweilige Vorstandsbereich in Abstimmung mit dem FD 11, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Personalrat sowie ggf. der Schwerbehindertenvertretung.

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 28.02.2020 unter Angabe der Stellenausschreibung Nr. 2020-FD50-01 online unter www.kreis-wesel.de/bewerbung; als Anhang bitte max. 3 pdf Dateien; Gesamtgröße max. 5 MB)

Kreis Wesel
Der Landrat
Fachdienst 11, Personalservice
Reeser Landstraße 31
46483 Wesel
Mail: bewerbungen@kreis-wesel.de