06.12.2018: Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in für die Brandschutzdienststelle der Kreisverwaltung Wesel

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden.

Der Fachdienst 63-1-2, Bauen und Planen, bestehend aus der Unteren und Oberen Bauaufsicht und der Brandschutzdienststelle, sucht zum 01.08.2019 unbefristet in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job-Sharing) eine/n

Mitarbeiter/in für die Brandschutzdienststelle der Kreisverwaltung Wesel zur Betreuung der brandschutztechnischen Belange von zehn Städten und Gemeinden des Kreises Wesel.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von brandschutztechnischen Stellungnahmen zu Brandschutz-konzepten und bauaufsichtlichen Abweichungen im Genehmigungsverfahren sowie Stellungnahmen zu Prüfberichten
  • Mitwirkung bei der Bauüberwachung (gem. § 81 BauO NRW) zur brand-schutztechnischen Umsetzung von Bauvorhaben
  • Mitwirkung bei Brandschauen nach besonderer Anforderung
  • Mitwirkung bei wiederkehrenden Prüfungen von Sonderbauten
  • Beratung zum vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz von anderen Behörden, örtlichen Feuerwehren sowie Bauherren, Architekten, Fachplanern und Privatpersonen / Firmen

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des feuer-wehrtechnischen Dienstes (ehem. gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Abschluss des Moduls VB (Vorbeugender Brandschutz) am Institut der Feu-erwehr Nordrhein-Westfalen
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder vergleichbar und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung einzusetzen, sofern kein Dienstfahrzeug aus dem Fahrzeugpool zur Verfügung steht
  • Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Berufserfahrung im o.a. Aufgabenbereich
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Entschlossenheit
  • Engagement

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Bezahlung nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG, jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z. B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und -tage, externe Mitarbeitendenberatung, Grippeschutzimpfungen)
  • praxisnahe und professionelle Einarbeitung
  • Unterstützung bei Ihrer beruflichen Entwicklung
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team in einer modernen, öffentlichen und dienstleistungsorientierten Verwaltung

Kontakt und Information
Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von Herrn Witte, Fachdienstleiter des Fachdienstes 63 - Bauen und Planen. Er beantwortet gerne Ihre Fragen unter der Tel.-Nr. 0281 / 207 2618 oder per E-Mail norbert.witte@kreis-wesel.de

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/
wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten.
www.kreis-wesel.de
wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten.

Zum Bewerbungsverfahren
Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews er-folgen.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewer-bungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Haben Sie Interesse?
Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 19.01.2019 an die nachfolgende Adresse oder E-Mail

Kreis Wesel
Der Landrat
Fachdienst 11, Personalservice
Reeser Landstraße 31
46483 Wesel