06.02.2019: Stellenausschreibung: Dipl.-Ing. (FH) / B.Eng. / B.Sc. der Fachrichtung Vermessung (m/w/d)

Der Fachdienst 62 (Vermessung und Bewertung) des Kreises Wesel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n (m/w/d) Dipl.-Ing. (FH) / B.Eng. / B.Sc. der Fachrichtung Vermessung

für den Aufgabenbereich Vermessung in Vollzeit. Die Besetzung der Stelle ist auch in Teilzeit im echten Job-Sharing möglich.

Aufgabenbeschreibung

  • Vorbereitung und Auswertung von Vermessungen zur Fortführung des Liegenschaftskatasters
  • Durchführung von Vermessungen zur Fortführung des Liegenschaftskatasters
  • Vermessungen in Bodenbewegungsgebieten
  • Erhebung topografischer Geobasisdaten

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes technisches Studium [Diplom (FH)/ Bachelor (B.Eng./B.Sc.)] der Fachrichtung Vermessung

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • sicherer Umgang mit Tachymetern und GPS-Empfängern
  • gute Kenntnisse beim Einsatz grafisch geführter Software wie z.B. GEOgraf A³
  • gute Kenntnisse der fachspezifischen Software sowie Erfahrung in der Statistik und Ausgleichungsrechnung
  • gute Kenntnisse in einschlägigen Office-Anwendungen und Grafischen Informationssystemen
  • Erfahrungen im vermessungstechnischen Außendienst
  • Führerschein Klasse B

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege am Standort Wesel)

Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von der Fachdienstleitung, Herrn Hansens. Er beantwortet Ihre Fragen unter der Tel.‑Nr. 0281/207‑2423 oder per E-Mail jochen.hansens@kreis-wesel.de

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/

Das Auswahlverfahren findet in Form eines strukturierten Interviews statt.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne

des Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 23.02.2019 an die nachfolgende Adresse oder E-Mail

Kreis Wesel

Der Landrat

Fachdienst 11, Personalservice

Reeser Landstraße 31

46483 Wesel

bewerbungen@kreis-wesel.de