12.06.2019: Stellenausschreibung: Dipl.-Ing. / Master Architektur, Raumplanung, oder Bauwesen (m/w/d) als Fachdienstleitung Bauen und Planen

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden. Im Fachdienst 63, Bauen und Planen, ist zum 01.10.2019 unbefristet in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job-Sharing) am Standort Wesel die folgende Stelle zu besetzen:

Dipl.-Ing. / Master Architektur, Raumplanung, oder Bauwesen (m/w/d) als Fachdienstleitung Bauen und Planen

Der Fachdienst befasst sich im Schwerpunkt mit Fragen der Kreisplanung, des Bau- und Planungsrechts, führt die Bündelung der Kreisstellungnahmen in Plan- und Planfeststellungsverfahren durch und ist Baugenehmigungs- und Denkmalschutzbehörde für die kleineren Städte und Gemeinden des Kreises, Obere Bauaufsichts- und Obere Denkmalbehörde sowie Obere Wohnungsaufsicht für die übrigen Städte im Kreisgebiet. Außerdem sind die Wohnraumförderung und die Brandschutzdienststelle dem Fachdienst angegliedert.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Fachdienstes
  • Steuerung, Organisation und Grundsatzangelegenheiten des Fachdienstes
  • fachdienst- bzw. produktbezogene dezentrale Ressourcenverantwortung (Personal, Organisation und Finanzen) einschl. Berichtswesen
  • Fach- und Personalverantwortung für die zugewiesenen Aufgabenbereiche
  • Weiterentwicklung der Verfahren und Prozesse, Qualitätssicherung
  • abschließende Entscheidung in schwierigen Fällen

Ihr Profil

zwingende Voraussetzungen

  • Bewerbungsvoraussetzung ist ein mit dem Grad Dipl.-Ing. Uni/TH oder Master of Science abgeschlossenes Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens oder der Raumplanung, bzw. ein vergleichbares Studium
  • Berufserfahrung im Bereich der Raumordnung und Landesplanung / Baurecht
  • Erfahrung in der Anwendung öffentlichen Rechts
  • Berufserfahrung in Führungsverantwortung

wünschenswerte Voraussetzungen

  • abgeschlossene 2. Staatsprüfung in einer der o.g. Studiengänge
  • Verwaltungserfahrung, insbesondere Kenntnisse der Prozessoptimierung
  • Erfahrung in strategischen Planungsprozessen
  • hohes Engagement
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder vergleichbar und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung einzusetzen, sofern kein Dienstfahrzeug aus dem Fahrzeugpool zur Verfügung steht

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • krisensichere Anstellung
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • praxisnahe / professionelle Einarbeitung
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit im Team in einer modernen, öffentlichen und dienstleistungsorientierten Verwaltung

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von Herrn Witte, Fachdienstleiter Bauen und Planen, unter der Tel.-Nr. 0281/207-2618 oder per E-Mail norbert.witte@kreis-wesel.de.

 

kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/

wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten

www.kreis-wesel.de

wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines Assessment-Center-Verfahrens erfolgen.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 165 Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

 

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 11.07.2019 an die nachfolgende Adresse oder E-Mail:

Kreis Wesel

Der Landrat

Fachdienst  15-2 Personalentwicklung

Reeser Landstraße 31

46483 Wesel

personalentwicklung@kreis-wesel.de