04.10.2019: Stellenausschreibung: Fachassistent*in (m/w/d) für Bildung und Teilhabe im Jobcenter des Kreises Wesel

Das Jobcenter Kreis Wesel sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachassistenten/in (m/w/d) für Bildung und Teilhabe

im Umfang einer 1,0-Stelle. Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job-Sharing) zu besetzen. Der Dienstort ist Wesel.

Ihre Aufgaben

Fachaufgaben

  • Eingabe von Neuanträgen und Fortzahlungsanträgen in die EDV
  • Eingabe von Änderungen in die EDV
  • Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen aus dem Bildungspaket (eintägige Ausflüge Schule, Kindertagesstätten, mehrtägige Klassenfahrten, Mittagsverpflegung, Schülerbeförderungskosten, Schulbedarf, Teilhabe am kulturellen Leben)
  • Bearbeitung von Posteingängen und Fertigung von Bescheiden
  • Fertigung von Auszahlungen über ERP
  • Führen von Kundengesprächen
  • Annahme von Neu- und Fortzahlungsanträgen
  • Telefonische Rücksprachen mit Kunden
  • Aufhebung und Erstattung von Leistungen
  • Fertigung von Rückforderungsbescheiden
  • Bearbeitung und Überwachung der Wiedervorlagen

Organisatorische Aufgaben

  • Unterstützung bei der Organisation der Arbeitsabläufe im eigenen Bereich
  • Unterstützungsarbeiten zur Prozessoptimierung

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder Abschluss der Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten (auch für Auszubildende, die den Abschluss 2019 erreichen werden) oder vergleichbare Qualifikation

Wünschenswerte Fähigkeiten/Kenntnisse

  • Mobilität im gesamten Kreisgebiet
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen, der Produkte, Programme und Verfahren des SGB II
  • Fundierte Kenntnisse MS-Office
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung und – freundlichkeit

Was der Kreis Wesel / das Jobcenter Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Bezahlung in Höhe der Entgeltgruppe 8 TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A8, zusätzliche jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege am Standort Wesel)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (Betriebssport, externe Mitarbeitendenberatung, Grippeschutzimpfungen, Förderung von gesunden Teamveranstaltungen, Gesundheitsvorträge)
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team in einer modernen und öffentlichen Verwaltung
  • Praxisnahe und professionelle Einarbeitung
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz

Kontakt und Information

Zum Stelleninhalt und zur Aufgabenwahrnehmung gibt Ihnen die Bereichsleitung Frau Jessica Lange (Tel: 0281 9620 454) Auskunft. Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren und Entgelt können Sie sich an Herrn Wittemeier vom Fachdienst Personal des Kreises Wesel unter der Tel. 0281 207 3114 oder joerg.wittemeier@kreis-wesel.de wenden. Weitere Informationen über den Kreis Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel finden sie unter www.kreis-wesel.de bzw. www.jobcenter-kreis-wesel.de.

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stellen wird in Form eines strukturierten Interviews erfolgen.

Die Kreisverwaltung Wesel und das Jobcenter Kreis Wesel verfolgen konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des §165 Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.

Bitte beachten Sie, dass neu übertragende Aufgaben für einen Zeitraum von zwei Jahren wahrzunehmen sind. Dies ist begründet im Sinne einer kontinuierlichen Aufgabenerledigung und auch im Hinblick auf die Belastung Ihrer neuen Kolleginnen und Kollegen durch Ihre Einarbeitung. Sie können sich somit vor Ablauf der zwei Jahre nicht auf andere interne Stellenausschreibungen bewerben. Über hiervon abweichende Regelungen entscheidet das Jobcenter in Abstimmung mit dem FD 11, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Personalrat sowie ggf. der Schwerbehindertenvertretung.

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.

Haben Sie Interesse?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 19.10.2019 unter Angabe der Stellenausschreibung Nr. 2019-JC-04 online unter https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/bewerbungsformular-allgemein/; als Anhang bitte max. 3 pdf Dateien; Gesamtgröße max. 5 MB).

Kreis Wesel

Der Landrat

Fachdienst 11, Personalservice

Reeser Landstraße 31

46483 Wesel

bewerbungen@kreis-wesel.de