19.09.2019: Workshop „Depressionen im Kindes- und Jugendalter“ in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder in Xanten

Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder in Xanten bietet im Rahmen der „Woche der seelischen Gesundheit im Kreis Wesel“ am Dienstag, 08. Oktober 2019, von 16:30 bis 18:00 Uhr einen Workshop zum Thema Depressionen im Kindes- und Jugendalter an. Der Workshop richtet sich dabei an interessierte Eltern, aber auch an relevante Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen wie z.B. Erzieher/innen, Lehrer/innen und Ärzte/Ärztinnen.

Depressionen bei Kindern und Jugendlichen sind eine häufige und ernst zu nehmende Krankheit, die schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann. Bereits im Schulalter erkranken ca. 1 bis 3 % der Kinder. Im Jugendalter belaufen sich die Schätzungen auf ca. 4 bis 10 % der Altersgruppe. Der Workshop informiert Interessierte über Merkmale und Anzeichen einer kindlichen oder jugendlichen Depression, ihre Entstehungsgeschichte und auch über Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Neben dem Vortrag der Referenten wird es auch die Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch der Teilnehmer/innen geben.

Die Veranstaltung findet in den Räumen der Beratungsstelle, Sonsbecker Str. 27, 46509 Xanten, statt. Die Referenten sind Silvia Witjes, Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, und Christian Haaler, Diplom-Psychologe und Systemischer Kinder- und Jugendlichentherapeut. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um telefonische Anmeldung (02801 773390) wird gebeten.