Bevölkerungsschutz - Vorsorge für den Notfall

Täglich erreichen uns durch die Medien Berichte von Unfällen und Katastrophen.

Meist betrifft es andere.

Aber auch Sie können von einem Brand, von Unwettern, Hochwasser, Chemieunfall, Stromausfall oder anderen Gefahren betroffen werden.

Wenn der Notfall eingetreten ist, sollten Sie vorbereitet sein. Denn dann ist keine Zeit mehr die Vorsorge zu planen.

Es kann auf Minuten ankommen, die über Menschenleben und/oder den Erhalt von Sachwerten entscheiden. Vielleicht sind es gerade die Minuten,  in denen Sie auf sich allein gestellt sind und auf Hilfe warten.

Richtiges Verhalten in besonderen Situationen (Notsituationen) und die Vorbereitungen hierzu bezeichnet man als zivilen Selbstschutz. Dieser Selbstschutz kann helfen, die Zeit bis zum Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst oder Einheiten des Katastrophenschutzes zu überbrücken.

Unter Links finden Sie Webseiten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, dort erhalten Sie wertvolle Hinweise und Empfehlungen.

Kontakt

Witzler, Bodo
Telefon: 0281 207-2734
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 734

Links