BK für Technik Moers

Berufskolleg für Technik Moers

Repelener Straße 101
47441 Moers

Tel.: 02841 28064, Telefax: 02841 28850

www.bk-technik-moers.de, e-mail: office@bk-technik-moers.de



 

Berufskolleg für Technik

Bildungsgänge:

Ausbildungsvorbereitung-einjährig-

Berufsfeld: Metalltechnik, Elektrotechnik

Ziel: Vorbereitung zur Aufnahme einer Berufsausbildung und Hauptschulabschluss (Klasse 9)

Internationale Förderklasse– einjährig -

Zielgruppe: Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte, die erstmals eine deutschsprachige Schule besuchen und nicht über die erforderlichen Sprachkenntnisse für die erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in einer Regelklasse verfügen.

Ziel: Vermittlung von Sprachkenntnissen und Hauptschulabschluss (Klasse 9)

Berufsfachschule–einjährig -

Berufsfelder: Elektrotechnik, Metalltechnik, Holztechnik

Ziel: Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und berufliche Grundbildung

Höhere Berufsfachschule –dreijährig- für Schüler/innen mit mittlerem Schulabschluss (FOR)

Berufsabschluss: Gestaltungstechnische/r Assistent/in – Grafikdesign und Objektdesign

Ziel: Berufsabschluss nach Landesrecht und Fachhochschulreife

Höhere Berufsfachschule –dreijährig- für Schüler/innen mit mittlerem Schulabschluss (FOR)

Berufsabschluss: Informationstechnische/r Assistent/in

Ziel: Berufsabschluss nach Landesrecht und Fachhochschulreife

Höhere Berufsfachschule-zweijährig- für Schüler/innen mit mittlerem Schulabschluss (FOR)

Fachrichtung: Elektrotechnik

Ziel: Fachhochschulreife - schulischer Teil

FachoberschuleKlasse 12 B - zweijährig - (Teilzeit)

Fachrichtung: Metalltechnik

Ziel: Vertiefte berufliche Kenntnisse und Fachhochschulreife

Fachschulefür Technik (Vollzeit –zweijährig- / Teilzeit –vierjährig-)

Fachrichtungen:

  1. Maschinenbautechnik
  2. Elektrotechnik

Ziel: Staatlich geprüfte/r Techniker/in und Fachhochschulreife

Fachschule für Technik (Teilzeit –einjährig-)

Betriebswirtschaft für Techniker (Aufbaubildungsgang)

Als Anmeldeunterlagen sind vorzulegen:

  • Ein Beratungsgespräch am Berufskolleg zu den o.a. Zeiten
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ausgefüllter Anmeldebogen der jeweiligen Schule. Bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern wird die Unterschrift der Erziehungsberechtigten benötigt (falls nur ein Elternteil sorgeberechtigt ist, wird um Vorlage einer amtlichen Verfügung gebeten).
  • Das Halbjahreszeugnis oder das Zeugnis, das den erforderlichen Abschluss nachweist (beglaubigte Kopie oder eine Kopie mit dem Original mitbringen).
  • Schüler/innen der Gesamtschule müssen den Prognosebogen Ihrer Schule vorlegen (beglaubigte Kopie oder eine Kopie mit dem Original mitbringen).
  • Nur für Schüler/innen der Klasse 9: Bescheinigung über die Erfüllung der 10-jährigen Vollzeitschulpflicht
  • Für die Fachoberschule (alle Fachrichtungen) außerdem das letzte Berufsschulzeugnis und der Nachweis der Berufsausbildung in beglaubigter Kopie (letzteres nur für die Klasse 12 B)
  • Für die Fachschule für Technik sind erforderlich:
    • eine abgeschlossene Berufsausbildung in der entsprechenden Fachrichtung und eine sich daran anschließende Berufspraxis von mind. 1 Jahr
    • den Berufsschulabschluss, soweit während der Berufsausbildung die Pflicht  zum Besuch der Berufsschule bestand  
      u n d
    • weitere Aufnahmevoraussetzungen auf Anfrage

 

Kontakt

40-2-1 Berufskollegs und Schülerfahrtkosten
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31

Links