Energieberatung

Energieberatungen durch die Verbraucherzentrale NRW

12 Kommunen im Kreis Wesel - Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten - haben sich zusammen geschlossen und bieten die VZ-Energieberatung an. Die Stadt Rheinberg ist dem Projekt eng verbunden, setzt aber mit dem Projekt „Dr. Haus" ihr eigenes Energieberatungsprojekt fort.

Der Verbraucher wird als Teil der Wärme- und Energiewende neutral und unabhängig informiert und beraten. Ziel: Modernisierungsrate des Gebäudebestands bei privaten Haushalten erhöhen sowie Bekanntmachung der kommunalen und landesweiten Klimaschutzziele.

animierte Figur mit grünem Haken

Um die hohe Nachfrage auch 2021 bedienen zu können, wird die Beratung von zahlreichen Energieberaterinnen und Energieberatern unterstützt, die im Auftrag der Verbraucherzentrale die Ratsuchenden zu Hause aufsuchen. Bei der „Energieberatung zu Hause" nehmen die Experten das Haus vom Keller bis zum Dach unter die Lupe und zeigen energetische Sanierungsmöglichkeiten auf. Der Energie Basischeck ist kostenlos.

Der „Hausbesuch" Gebäudecheck, Heizcheck, Solarwärmecheck oder Detailcheck kosten jeweils 30 .
Der Photovoltaikcheck wird kostenfrei online angeboten.

Die Möglichkeit zur Anmeldung für Beratungen gibt es unter 0211 / 33 996 556 (Mo-Fr. 9.00-17:00) oder unter 0281 47368415 oder auch über die KlimamagerInnen und in den Kommunen.

Darüber hinaus gibt es Tipps und Vorträge zu Photovoltaik, Smart-Home, Klimafolgenanpassungen, Heizung, Fenster, Wärmedämmung sowie zur Barrierefreiheit, zu einfachen Energiesparmaßnahmen bei Strom, Wasser und Wärme und zu Fördermöglichkeiten. „Unsere Beratung ist anbieterunabhängig und individuell. Wir empfehlen nur Maßnahmen, die sich im konkreten Fall lohnen", betont der Energieberater Akke Wilmes.

Durch aktive Mitarbeit bei Quartiersberatungen in Wesel und Kamp-Lintfort und in Klimabeiräten und Arbeitskreisen unterstützt der Berater mit seinem Fachwissen die KlimamanagerInnen im ganzen Kreis, die im Klimabündnis des Kreises einen regelmäßigen und wichtigen Austausch haben.

AnsprechpartnerInnen in den Kommunen sind die KlimamanagerInnen aus Alpen (L. Masselink), Dinslaken (K. Ackermann), Hamminkeln (M. Panoscha), Hünxe (P. Salomon), Kamp-Lintfort (R. Wesseling), Moers (B. Gehrmann), Neukirchen-Vluyn (S. Baur), Rheinberg (N. Weber), Schermbeck (S. Koetter), Sonsbeck (C. Tittmann), Voerde (S. Bielinski), Wesel (I. Von-Eerde), Xanten (L. Heider) und Kompetenznetz Energie (S.Choyka), Kreis-Wesel (C. Siebert), Kreis-Wesel (P. Hülsken) sowie für die Energieagentur (S.Tenk) und die VZ-NRW (A. Wilmes).

KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V.

Das KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V. unterstützt Unternehmen, Kommunen und Privathaushalte mit umfassenden Informationen zu den Themen Energie-Effizienz, Energie-Einsparungen und erneuerbare Energien. Der Verein informiert zu technischen Entwicklungen, aktuellen gesetzlichen Regelungen sowie Fördermöglichkeiten und regionalen Energieexperten. Die ca. 50 Mitglieder kommen aus den Bereichen Architektur-, Bauingenieurwesen, der Energieberatung und dem Handwerk. Unterstützt wird das KompetzNetz Energie von kreisangehörigen Kommunen, Versorgern, Kreditinstituten, der Verbraucherzentrale NRW e.V., der EnergieAgentur.NRW und der Kreishandwerkerschaft.

Links