Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen gem. § 8b SGB VIII

Seit der Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes am 01.01.2012 haben alle Personen, die haupt- oder nebenberuflich mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt stehen, bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung im Einzelfall Anspruch auf eine kostenfreie Beratung durch eine insoweit erfahrene Fachkraft.  Dieser Anspruch besteht grundsätzlich gegenüber dem örtlichen Jugendamt und ergibt sich aus § 8a Abs. 4 SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung sowie § 8b Abs. 1 SGB VIII - Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen - in Verbindung mit § 4 KKG - Beratung und Übermittlung von Informationen durch Geheimnisträger bei Kindeswohlgefährdung. Im Einzelnen handelt es sich vor allem um folgende Berufsgruppen:

  • Erzieher/Erzieherinnen sowie Tagespflegepersonen
  • Ärzte/Ärztinnen sowie andere Angehörige eines Heilberufes
  • Psychologen/Psychologinnen
  • Sozialpädagogen/Sozialarbeiter
  • Lehrer/Lehrerinnen
  • Sämtliche in der psychosozialen Beratung Tätige
  • Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen von Musik- und Ballettschulen
  • Ehrenamtlich Tätige wie Trainer/Trainerinnen, Flüchtlingshelfer/Flüchtlingshelferinnen

Die insoweit erfahrene Fachkraft bietet eine anonyme und vertrauliche Unterstützung bei der Einschätzung von Hinweisen auf eine mögliche Kindeswohlgefährdung sowie der Erarbeitung der weiteren Vorgehensweise.

Diese Beratung kann einmalig oder als prozesshafte Begleitung über einen vereinbarten Zeitraum erfolgen. Möglich ist Einzelberatung, Teamberatung oder eine gemeinsame Beratung verschiedener, beteiligter Institutionen.

Bitte beachten Sie, dass gewichtige Anhaltspunkte für die akute Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen im Rahmen des § 8a SGB VIII Abs. 1 – Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung – direkt an den zuständigen Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes zu melden sind.

 

Kontakt

Mai, Ulrike
Telefon: 0281 207-7416
Büro: Wesel, Jülicher Straße 6, Zimmer 025
Bies, Martina
Telefon: 0281 207-7130
Büro: Wesel, Jülicher Straße 6, Zimmer 025