Fachtagung der Pflegekonferenz im Kreis Wesel

Fachtagung der Pflegekonferenz im Kreis Wesel am 15.01.2015

“Berufsperspektive Altenpflege – Fokus Ausbildung“

Am 15. Januar 2015 hat die Pflegekonferenz des Kreises Wesel eine Fachtagung zum Thema „ Berufsperspektive Altenpflege – Fokus Ausbildung“ durchgeführt.

Rund 90 Fachleute von Pflegeeinrichtungen, Bildungsträgern, Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, Verantwortliche der Kommunalpolitik und Kommunen nahmen an der Fachtagung, die in Kooperation mit dem „Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein“ durchgeführt wurde, teil.

Die Moderation der Fachtagung erfolgte durch Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen. Folgende Handlungsfelder wurden vorgestellt:

Begrüßung und Einführung

Berufsperspektive Altenpflege – Fokus Ausbildung

Kreisdirektor Ralf Berensmeier, Vorsitzender der Pflege-konferenz, Katharina Küpper-Schreiber, Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein

Fachkräftemangel in der Pflege

Perspektive Ausbildung – eine Analyse

Ulrich Petroff, Kreis Wesel
Großer Fachkräftebedarf und immer mehr Arbeitsbelastung – Wie Pflegeunternehmen am Niederrhein sich dieser Situation stellen

Dr. Ute Pascher-Kirsch,

Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung

gesucht:gefunden!? – Neue Zielgruppen für die Ausbildung in der Altenpflege

Tarek Lababidi,

Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung

Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule – Beruf NRW“

Perspektiven für den Pflegebereich

Rebecca Hegmann, Koordination Regionale Bildungsaufgaben, Kreis Wesel

Ulrich Petroff, Kreis Wesel

Fazit, Ausblick und Abschluss

 

Ulrich Petroff, Kreis Wesel

Ergebnis der Fachtagung ist die frühzeitige Initiierung regionaler Ausbildungsbündnisse Altenpflege im Kreis Wesel. Neben der Koordinierungsstelle für regionale Bildungsaufgaben soll ein Beratungsteam Altenpflegeausbildung diesem Bündnis angehören. Im laufenden Jahr sollen diese regionalen und praxisorientierten Arbeitsgruppen das Thema beraten, Probleme analysieren, Handlungsempfehlungen erarbeiten und anschließend an der Umsetzung dieser Empfehlungen mitwirken.

Ziel ist, gemeinsam mit den beteiligten Akteuren einen neuen kooperativen Prozess einzuleiten, die Ausbildungssituation in der Altenpflege im Kreis Wesel zu verbessern und jungen Menschen den Weg in die Altenpflege aufzuzeigen.

Somit können Verbesserungen in der Ausbildungslandschaft der Altenpflege herbeigeführt werden, die letztendlich der Versorgung und dem Wohle der älteren Menschen im Kreis Wesel dienen.

Kreisdirektor Ralf Berensmeier (links) mit Teilnehmer/innen der Fachtagung (von links): Katharina Küpper-Schreiber, Tarek Lababidi, Ulrich Petroff, Rebecca Hegmann, Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen, Dr. Ute Pascher-Kirsch

 

Die Beiträge und die für die Vorträge genutzten Folien stehen zum Herunterladen bereit.

Kontakt

Westrich, Heide
Telefon: 0281 207-3355
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 355

Downloads

Links