Geflügelpest

Insgesamt sind im Kreis Wesel derzeit 1754 Geflügelhalter mit ca. 527.000 Stück Geflügel gemeldet. Die Dunkelziffer ist unbekannt. Erfahrungsgemäß sind etliche Klein- und Kleinsthaltungen nicht registriert.

Davon halten

57 Betriebe 100 und mehr Legehennen

14 Betriebe 100 und mehr Mastputen

14 Betriebe 100 und mehr Masthähnchen.

Der Kreis bittet Geflügelhalter, die ihre Bestände bisher nicht gemeldet habe, dies unbedingt bei der Tierseuchenkasse der Landwirtschaftskammer NRW nachzuholen (www.landwirtschaftskammer-nrw.de).

Nähere Informationen zur aktuellen Geflügelpestsituation finden Sie auf der Seite des Umweltministeriums in Düsseldorf (www.umwelt.nrw.de) und des Friedrich-Löffler-Institutes (www.fli.bund.de).

Kontakt

Dr. Dicke, Antonius
Telefon: 0281 207-7008
Büro: Wesel, Jülicher Straße 4, Zimmer 005
Dr. Diekmann, Susanne
Telefon: 0281 207-7017
Büro: Wesel, Jülicher Straße 4, Zimmer 011

Links