InForm

Das Informationsmagazin des Kreises Wesel zu den Themen Gesundheit, Pflege und Soziales

Der Kreis Wesel veröffentlicht seit 2000 ein Informationsmagazin zu aktuellen Themen aus den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales. Ziel ist es dabei, möglichst praxisorientiert zu informieren und auf vorhandene Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Hinweis: Die verschiedenen Ausgaben der InForm wurden seit Erscheinen nicht aktualisiert und sind daher auf dem jeweiligen Stand des Jahres, in dem sie veröffentlicht wurden.

Die einzelnen Ausgaben der InForm können kostenlos per E-Mail angefordert werden bei: heide.westrich@kreis-wesel.de oder direkt in unserem Online-Shop bestellt oder heruntergeladen werden.

In der Erstausgabe des Magazins - InForm 2000 - wird über die Arbeit der Kommunalen Gesundheitskonferenz berichtet, die sich mit den Schwerpunkten Gerontopsychiatrie und Selbsthilfegruppen befasst hatte. Pflegeberatung, Pflege zu Hause, Betreutes Wohnen und Vorsorge für den Notfall sind weitere Themen.

 

In der zweiten Ausgabe - InForm 2001 - reicht das Spektrum von Schlaganfall über den Rettungsdienst, den ärztlichen Bereitschaftsdienst, AIDS, Sucht- und Drogenberatung, die stationäre Pflege und den Ehrenamtsfonds bis hin zum 2. Selbsthilfetag in Wesel.

 

Mit der dritten Ausgabe - InForm 2002 - liegt eine besondere Infobroschüre vor, da zum ersten Mal ein Thema im Mittelpunkt steht: der Schlaganfall. Informieren Sie sich über Risikofaktoren, Möglichkeiten der Vorbeugung, Maßnahmen im Ernstfall, Therapie, Rehabilitation, Pflege, Hilfsmittel und Selbshilfe. Wissen kann Leben retten!

 

Die vierte veröffentlichte Ausgabe - InForm 2004 - behandelt die Themen Schlaganfall, gesundheitliche Selbsthilfe, die Vorstellung der neuen Selbsthilfe-Kontaktstelle für den Kreis Wesel in Moers, Infektionskrankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten und Impfungen und stellt die Pflegeberatung, das Pflegeportal im Internet sowie die Tagespflege im Kreis Wesel vor.

 

Die fünfte Ausgabe - InForm 2009 - mit dem Thema Demenz, wurde am 15. Dezember 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Besondere an diesem Magazin ist, dass der Verlauf der Erkrankung Alzheimer - von den ersten Verhaltensänderungen bis hin zur Heimaufnahme - in Form eines Romanes erzählt wird, der mit Fachbeiträgen untermauert ist und umfassende Informationen rund um die Krankheit Demenz vermittelt. Die fiktiv dargestellte Familie in dem Roman umfasst vier Personen, die direkt von der Krankheit Demenz betroffen sind: den an Alzheimer-Demenz erkrankten Martin Lehmann, seine Ehefrau Inge, die berufstätige Tochter Anna und den 17-jährigen Enkelsohn Tobias. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht der Ehefrau.Diese Ausgabe der InForm richtet sich besonders an alle Betroffenen sowie deren Angehörige.

 

Eine Neuauflage - InForm 2012 - des Informationsmagazins Demenz - "Ich ist ein Anderer" wurde Anfang 2012 veröffentlicht. Sie ist mittlerweile vergriffen. Aufgrund der Aktualität des Themas Demenz ist eine weitere Neuauflage Anfang 2016 unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung der Pflegeversicherung geplant.
Vereinzelt sind noch Exemplare der InForm 2012 bei den Pflegeberatungsstellen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden und den Demenzberatungsstellen erhältlich.
Das Informationsmagazin kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Kontakt

Westrich, Heide
Telefon: 0281 207-3355
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 355

Downloads

Links