Regionale Schulberatung

Zentrale Aufgabe der Regionalen Schulberatungsstelle für den Kreis Wesel (RSB) ist es, gemeinsam mit Lehrkräften und Eltern, Kinder und Jugendliche in der Schule zu unterstützen.

Bei Schulschwierigkeiten, die nicht alleine bewältigt werden können, kann die Regionale Schulberatungsstelle hinzugezogen werden. Auf der Basis pädagogisch psychologischer Diagnostik unterstützt das Beratungsteam Lehrkräfte und Eltern, um Kinder und Jugendliche beim Lernen oder in ihrem Verhalten in der Schule individuell zu stärken.

Zur Arbeitsweise der Schulberatung gehört auch die Zusammenarbeit und Vermittlung zu Kooperationspartnern (Erziehungsberatung, niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater, Sozialpädiatrische Zentren u.a.).

Eine weitere wichtige Aufgabe besteht in der Unterstützung der Institution Schule beispielsweise durch die Vermittlung schulpsychologischer und pädagogischer Aspekte bei der Schulentwicklung und der Supervision von Lehrkräften.

Die Regionale Schulberatungsstelle unterstützt Schulen bei der alltäglichen pädagogischen Tätigkeit (Supervision), der Bewältigung besonderer Krisensituationen (Krisenintervention) und Fragestellung zu speziellen Themen (Fortbildung).

Angebote

  • Einzelfallberatung
  • Schulfähigkeit bei vorzeitiger Einschulung
  • Fragen hinsichtlich eines besonderen Förderbedarfs
  • Übergangsberatung auf eine weiterführende Schule (Schullaufbahnberatung)
  • Beratung und Unterstützung bei Lern- und Leistungsproblematiken und Verhaltensauffälligkeiten
  • Schulvermeidung
  • Überprüfung und Feststellung besonderer Begabungen und Begleitung schulinterner und -externer Fördermaßnahmen
  • Unterstützung und Beratung in Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen
  • Systemische Beratung:
  • Individuelle Beratung und Supervision von Lehrkräften
  • Unterstützung bei schulischen Krisensituationen
  • Lehrerfortbildungen
  • Unterstützung und Beratung bei der Durchführung und Planung von Projekten mit schulpsychologischer Thematik

 



Die schulpsychologische Beratung ist freiwillig, vertraulich und kostenlos.



 

Anmeldung

Eine Anmeldung zur schulpsychologischen Einzelfallberatung kann nur in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Schule erfolgen.

Entsprechende Anmeldeformulare liegen in den Schulen vor und werden von Klassenleitung und Eltern - in weiterführenden Schulen von den Beratungslehrkräften und Eltern – gemeinsam ausgefüllt.

Falls Sie Fragen haben, steht Ihnen das Team der Regionalen Schulberatungsstelle für den Kreis Wesel gerne zur Verfügung.

Kontakt

Knorth, Felix
Telefon: 0281 207-2228
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 228

Downloads