Schule der Zukunft

 

Logo Schule der Zukunft Kreis Wesel 

 

Für den Kampagnezeitraum 2016 - 2020 sind die Themen Klima, Fairtrade und Nachhaltige Lebensstile weiterhin fester Bestandteil der Arbeit der Fachstelle Europa und nachhaltige Kreisentwicklung im Rahmen der Kampagne Schule der Zukunft. Die Fachstelle bietet bei Interesse gemeinsame Projekte und Veranstaltungen an.
Einen neuen Schwerpunkt bildet das Thema Europa.

Kampagnenzeitraum 2012 - 2015

20 Schulen aus dem Kreis Wesel erhielten Auszeichnung als "Schule der Zukunft"

Am 6. März 2015 erhielten 20 Schulen aus dem Kreis Wesel das Zertifikat „Schule der Zukunft". Sie wurden ausgezeichnet für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit".

Alle erhielten im Rahmen einer festlichen Auszeichnungsfeier vom Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) Peter Knitsch, Landrat Dr. Ansgar Müller und Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Urkunde, Hausschild und Fahne über die erreichte Zertifizierung. Damit können sich die Schulen künftig in der Öffentlichkeit mit dem Gütesiegel „Schule der Zukunft" präsentieren. Das Engagement erhält so öffentliche Anerkennung, der Austausch untereinander wird gefördert und das Profil gestärkt. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die beiden Netzwerke „Schule der Zukunft im Kreis Wesel" und „Bildung für nachhaltige Entwicklung Dinslaken".

Die 20 Schulen und die beiden Netzwerke haben Projekte im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung entwickelt und in Unterricht und Schulalltag umgesetzt. Die Ergebnisse stellten diese im Rahmen des Marktes der Möglichkeiten bei der Feier vor.

Weitere Details zur Kampagne und den Projekten aller beteiligten Schulen und Kindertagesstätten sind im Internet unter www.schule-der-zukunft.nrw.dezu finden. Die Projektliste ist als Download am Ende dieser Seite beigefügt.

 

Stand Markt der Möglichkeiten Hermann-Gmeiner-Berufskolleg Moers Auszeichnung Gemeinschaftsgrundschule Schermbeck

Kampagnezeitraum 2009 - 2012

Auszeichnungsfeier "Schule der Zukunft"

Im Berufskolleg Wesel wurden am 28. September 2012 insgesamt 29 Schulen - darunter eine Kindertagesstätte - für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne "Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit" mit Zertifikaten ausgezeichnet. Damit das künftig auch jeder sehen kann, gab es Fahnen und Schilder mit dem Gütesiegel für die Hauswand. Ebenfalls wurden 20 außerschulische Partner des Netzwerkes "Schule der Zukunft" ausgezeichnet.

28.02.2012: UNSECO-Kommission zeichnet Appelbongert aus Schermbeck und Villa Kunterbunt aus Dinslaken aus

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat gleich zwei Projekte aus dem Kreis Wesel als Projekte der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) ausgezeichnet. Im Kreis Wesel gingen sie an den Lernort Appelbongert in Schermbeck und an die Villa Kunterbunt in Dinslaken. Die Auszeichnung (Urkunde, Fahne und Dekade-Projektstempel) erhalten Initiativen, die Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermitteln.Insgesamt wurden 2012 8 Auszeichnungen vergeben.

Lernort Appelbongert - Bildung an den Wurzeln gepackt! www.appelbongert-un-kraut.de

Villa Kunterbunt - Dinslaken www.villa-kunterbunt-dinslaken.de

Strichmännchen vor einer Weltkugel

Ziel der Kampagne

Unterricht und Schulalltag im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zu gestalten, das ist Ziel der Kampagne "Schule der Zukunft". Schulen beteiligen sich durch eigene Ideen und Projekte. Sie zeigen so vorbildhaft, wie nachhaltige Entwicklung, Partizipation, Integration und Vernetzung eine "Schule der Zukunft" gestalten können. Dafür werden sie nach einem zweijährigen Projektzeitraum ausgezeichnet.

Kontakt

Siebert, Catrin
Dipl.-Ing. Raumplanung
Telefon: 0281 207-2016
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 016
Hülsken, Petra
Telefon: 0281 207-3016
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 016

Downloads

Links