Sportförderung

Die Aufgaben im Bereich der Sportpflege und des Schulsports beinhalten:

  • allgemeine Sportpflege und Sportförderung;
  • Förderung des Verbands- und Vereinssports
  • Durchführung des Landesportfestes der Schulen (schulsportliches Wettkampfwesen)
  • Landesprogramm Talentsuche/Talentförderung (außerunterrichtlicher Schulsport)
  • eigene Wettkämpfe und Veranstaltungen.

 



Auszug aus der Präambel des Landessportbundes

Das Leitbild ist Grundlage und Orientierung für unsere Arbeit im LandesSportBund NW.

Die Pflege und Förderung des Sports ist in Nordrhein-Westfalen als Staatsziel in der Verfassung verankert. Das Land Nordrhein-Westfalen hat damit die herausragende gesellschaftspolitische Bedeutung des Sports nachdrücklich unterstrichen.

Der gemeinnützig organisierte Sport in Vereinen und in den von ihnen getragenen Fachverbänden und Bünden (hierunter fallen: Stadtsportbünde, Kreissportbünde, Stadtsportverbände, Gemeindesportverbände) sowie in der Sportjugend repräsentiert eine Vielzahl von Angeboten und Leistungen, die innerhalb des LandesSportBundes Nordrhein-Westfalen koordiniert und gebündelt sind.

In einem sich stetig verändernden gesellschaftlichen Umfeld stellt sich der Sport immer wieder neuen Herausforderungen.



 

Landessportfest

Im Bereich des schulsportlichen Wettkampfwesens ist das Landessportfest der Schulen eine offene Meisterschaft aller Schulformen, an der jede Schule der Sekundarstufen I und II des Landes Nordrhein-Westfalen teilnehmen soll. Im Mittelpunkt stehen die Mannschaftswettbewerbe in den verschiedenen Sportbereichen und Sportarten.

Sie werden von der Stadt- beziehungsweise Kreisebene bis hin zur Landesebene durchgeführt und bieten damit den im Sport leistungsorientierten Schülerinnen und Schülern gestufte Wettkampfziele. Sie erleichtern die Begegnung der Schüler und Schülerinnen verschiedenener Schulformen und fördern darüber hinaus die Zusammenarbeit aller am Jugendsport beteiligten Partner. Das Landessportfest der Schulen ist ein Gemeinschaftswerk der Schulen aller Schulformen, der Vereine und Sportfachverbände sowie der öffentliche Schul- und Sportverwaltung Bei den Kreissportfesten werden begabte Schülerinnen und Schüler den Fachverbänden vorgestellt und für den Eintritt in den Vereinssport gewonnen. Im Kreis Wesel werden die Sportarten:

  • Badminton
  • Basketball
  • Fußball
  • Gerätturnen
  • Hallenhandball
  • Hockey
  • Leichtathletik
  • Rudern
  • Schach
  • Schwimmen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Volleyball

ausgeschrieben und angeboten.

Landessportfest der Schulen

Die Sportfeste für Schülerinnen und Schüler an Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sind Bestandteil des Wettkampfbereiches B im Rahmen des Landessportfestes. Seit sieben Jahren beteiligen sich die Schulen des Kreises Wesel an diesen Veranstaltungen und konnte auch im Rahmen von Landes- und Bundesmeisterschaften Platzierungen erzielen.

 



Ansprechpartner für Landesportfest für Förderschulen:

Michael Overlöper
E-Mail:

michael.overloeper@schule-am-ring.de

www.schule-am-ring.de



 

Kontakt

Tsoukalas, Marina
Telefon: 0281 207-2204
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 204

Downloads