Stuten- und Fohlenschau 2018

Die wichtigsten Informationen zur Schau auf einen Blick:

  • Datum der Schau: Donnerstag, 21. Juni 2018 ab ca. 10.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Gutshof „Glückauf“, Sternweg 140, 46569 Hünxe
  • Anmeldeschluss: Donnerstag, 24. Mai 2018
  • Anmeldeschluss für später geborene Fohlen: 14. Juni 2018 (Nachtrag)
  • Anmeldegebühr: jede Eintragungsstute 10,- Euro und jedes Fohlen 10,- Euro
  • Katalog und Zeiteinteilung vorab auf www.pferdezucht-rheinland.de
  • Vorführservice gegen 10,- Euro pro Kopfnummer am Veranstaltungstag im Schaubüro buchbar
  • Anmeldeunterlagen per Post an die Kreiszüchterzentrale Wesel (siehe unten)
  • Tierhalter Haftpflichtversicherung ist erforderlich!
  • Alle Fohlen müssen gemäß EU-Verordnung mit einem Chip gekennzeichnet werden.

Anmeldung der FOHLEN

Bitte senden Sie folgende Unterlagen an die Kreiszüchterzentrale Wesel:

  1. das ausgefüllte Anmeldeformular zur Fohlenanerkennung
    • WICHTIG: Registriernummer der Tierseuchenkasse angeben
    • Dressurfohlen oder Springfohlen ankreuzen (nur bei Abt. A Reitpferd)
  2. Abt. A: Abfohlmeldung im Original
    Abt. B: Deckschein bzw. die vom Deckstellenvorsteher unterzeichnete Fohlenmeldung im Original
  3. Anmeldegebühr 10,- Euro pro Fohlen (bar oder per Überweisung)

Anmeldung der STUTEN zur Eintragung

Bitte senden Sie folgende Unterlagen an die Kreiszüchterzentrale Wesel:

  1. das ausgefüllte Anmeldeformular zur Stuteneintragung
  2. Kopie der Eigentumsurkunde der Stute / Name der Stute angeben
  3. Anmeldegebühr in Höhe von 10,- Euro (bar oder per Überweisung) 

Die Stuten- und Fohlenschau des Kreises Wesel findet am Donnerstag, 21. Juni in Hünxe auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Hünxe, Sternweg 140 (Gutshof „Glückauf“) statt. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 24. Mai 2018. Die nach dem Anmeldeschluss geborenen Fohlen werden in einem Nachtrag aufgeführt. Zur Schau zugelassen werden nur Saugfohlen, die von eingetragenen Eltern abstammen. Die Mutter muss als Zuchtstute im Rheinischen Pferdestammbuch bzw. im Hannoveraner Verband eingetragen sein, bzw. am Tag der Schau eingetragen werden. Bitte stellen Sie alle Stuten, die noch nicht eingetragen sind (auch Ältere) auf der Schau vor. Für eine Eintragung auf einem späteren Hoftermin berechnet der Hannoveraner Verband 50,- Euro.

Für die Abteilung A (Reitpferd) gilt:

Von neu einzutragenden Stuten und Fohlen müssen Haarwurzelproben gezogen werden, sofern vorher noch keine DNA Probe abgegeben wurde. Hierfür haben Sie in der Regel Unterlagen inklusive Etiketten und Adressaufkleber für die Haarprobenentnahme vom Hannoveraner Verband zugeschickt bekommen. Geben Sie die Haarproben von Stute und Fohlen in getrennte Umschläge und bekleben Sie diese mit dem korrekten Etikett (falls kein Etikett vorhanden mit Lebensnummer und Ihrer kompletten Anschrift versehen). Senden Sie die Haarprobe an GeneContol, Senator-Gerauer-Str.23, 85586 Grub.  Ein Pferdepass kann nur ausgestellt werden, wenn ein positives Ergebnis der Haarwurzelprobe vorliegt.

Eine ausreichende Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung für die Beschickung der Schau. Für Schäden und Unfälle auf dem Transport oder während der Schau haften weder der Veranstalter noch deren Beauftragte. Mit der Anmeldung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Die Schur von Fohlen zu Schauzwecken ist auf der Grundlage von § 16a Tierschutzgesetz untersagt.

Die Anmeldegebühr

beträgt 10,- Euro je Fohlen und 10,- Euro je Eintragungsstute und ist zusammen

mit  den Anmeldeunterlagen zu entrichten (bar oder per Überweisung).

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe, IBAN DE36 3565 0000 0000 2170 00, SWIFT-BIC:WELADED1WES.

In der Anmeldegebühr sind die Kosten für den Ausstellerkatalog und die Kopfnummern enthalten.

Die Zeiteinteilung

wird den Ausstellern ca. eine Woche vor der Veranstaltung zugeschickt. Den Katalog und die Kopfnummern erhalten Sie am Tag der Schau im Schaubüro. Katalog und Zeiteinteilung können nach Fertigstellung vorab auch im Internet unter www.pferdezucht-rheinland.de eingesehen werden.

Die Vorführung der Fohlen

erfolgt freilaufend mit der Stute auf der Dreiecksbahn im Ring. Die Fohlen der Abteilung A (Reitpferd) werden nach dressur- bzw. springbetonten Fohlen in getrennten Ringen gerichtet. Bitte geben Sie auf dem Anmeldeformular an, ob Ihr Fohlen in den Ring der Dressur- oder Springfohlen eingeteilt werden soll. Die Ringeinteilung erfolgt nach Geschlecht und Geburtsdatum. Bei mehreren Fohlen eines Besitzers in einem Ring helfen die Jungzüchter mit ihrem Vorführservice gerne weiter. Dreijährige Stuten und ältere Stuten ohne Fohlen werden vormittags vorgeführt und eingetragen. Ältere Stuten (4jährig und älter) mit Fohlen werden bei der Fohlenvorstellung nachmittags eingetragen. Eine gesonderte Vorführung dieser Stuten ist nicht erforderlich.

Vorführservice der Nachwuchszüchter

Die Nachwuchszüchter bieten einen Vorführservice in Höhe von 10,- Euro je Vorführung, welche vorab am Veranstaltungstag im Schaubüro zu entrichten ist.

Kontakt

Hermanns, Ludwig
Telefon: 0281 207-2535
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 535
Goldszajd, Nadja
Telefon: 0281 207-2532
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 532

Downloads