Therapeutische Hilfen und frühe Förderung

Frühförderungsangebote können in Anspruch genommen werden, wenn ein Kind einem Entwicklungsrisiko (z.B. durch eine Frühgeburt, eine Erkrankung etc.) ausgesetzt ist oder bereits eine körperliche, geistige oder seelische Entwicklungsauffälligkeit oder -störung besteht.

Durch verschiedener Angebote, die der Kinderarzt vermittelt, wird angestrebt, die Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen nach frühestmöglicher Erkennung zu vermeiden oder zumindest zu mildern. Zu diesen Angeboten zählen Hilfeleistungen durch Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Musiktherapie, Heilpädagogik, Familientherapie etc..

Für ältere Kinder und Jugendliche gibt es zur Entwicklungsunterstützung ebenfalls vielfältige therapeutische Angebote, die im Folgenden aufgeführt werden.

zurück zur Seite "frühe Hilfen im Kreis Wesel"

Therapeutische Hilfen und frühe Förderung

Sie können die Adressen nach verschiedenen Kategorien durchsuchen.

Interdisziplinäre Frühförderstelle Moers des Kreises Wesel
Mühlenstr. 9-11, 47441 Moers

Sozialpädiatrisches Zentrum Wesel
Breslauer Sraße 20 , 46483 Wesel