Wie kann ich vorsorgen?

Vorsorgevollmachten können wie bereits erwähnt eine gesetzliche Betreuung entbehrlich machen. Diese haben in den letzten Jahren eine Aufwertung erfahren, insbesondere nachdem der Gesetzgeber sie im Jahre 1998 wörtlich als Alternative zur Betreuung genannt hat.

In der Praxis hat es anfänglich Akzeptanzprobleme gegeben, vor allem weil zahlreiche verschiedene Mustertexte im Umlauf waren. Die Betreuungsbehörden und die Vormundschaftsgerichte im Kreisgebiet haben sich auf einen gemeinsamen Text verständigt.

Diese Vorsorgevollmacht wird von den ansässigen Gerichten akzeptiert, sofern die eigenhändige Unterschrift des/der Vollmachtgebers/-in beglaubigt ist.

Der Kreis Wesel hat dazu auch ein Faltblatt erstellt. Der Text der Vorsorgevollmacht und des Faltblatts können als PDF-Datei herunterladen und ausgedruckt werden.

Kontakt

Langenberg, Andrea
Telefon: 0281 207-2450
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 447
Bruns, Martina
Telefon: 0281 207-2454
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 454
Römpke, Michael
Telefon: 0281 207-3452
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 441.1
Borsch, Maria
Telefon: 0281 207-3454
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 441.1
Holtkamp, Martina
Telefon: 0281 207-3448
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 445
Ebens, Cornelia
Telefon: 0281 207-3449
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 445
Feist, Marius
Telefon: 0281 207-2448
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 447
Graf, Kirsten
Telefon: 0281 207-4441
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 454

Downloads

Links