DeltaPort GmbH & Co. KG

Die DeltaPort GmbH & Co. KG ist ein Hafenverbund, in dem die drei ehemals eigenständigen öffentlichen Rheinhäfen Hafen Emmelsum, Rhein-Lippe-Hafen und Stadthafen Wesel zusammengeführt wurden.

Deltaport Logo

Während an vielen Stellen entlang von Deutschlands Wasserstraßen logistisch günstige Stellen knapp werden, kann DeltaPort mit einem enormen Flächenpotenzial aufwarten. In den drei Betriebsstätten von DeltaPort wird der Umschlag von Schütt-, Stück-, Container- und Flüssiggütern angeboten. Als Binnenhafen- und Infrastrukturanbieter ist Kernaufgabe unseres Unternehmens die Verpachtung von Grundstücken in den Häfen an hafenaffine Gewerbe- und Industriebetriebe sowie die Erweiterung unseres Flächenangebotes mit entsprechender Infrastruktur.

DeltaPort liegt im Zentrum des sogenannten LippeMündungsraumes am Schnittpunkt von Rhein und Wesel-Datteln-Kanal und bietet damit der Binnenschifffahrt beste Verbindungen in alle Himmelsrichtungen. Der LippeMündungsraum insgesamt ist durch seine Verkehrsinfrastruktur und die herausragende Lage im europäischen Binnenmarkt ein logistischer Dreh- und Angelpunkt mit besten Zukunftsperspektiven.


Luftbild Hafen Emmelsum Stadthafen Wesel Rhein-Lippe-Hafen

Wasser: Am Rhein im LippeMündungsraum gelegen, bietet sich die Abzweigung in den Wesel-Datteln-Kanal und somit ins deutsche Kanalsystem. Zu den bedeutenden ARA-Seehäfen besteht darüber hinaus eine optimale Verbindung.

Straße: Die Autobahnanschlüsse zur A3 (Emmerich-Oberhausen), A57 (Nimwegen-Köln) und A31 (Bottrop-Emden) befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Ruhrgebiet, das Rheinland sowie das Ems- und Münsterland sind somit schnell erreichbar.

Schiene: Die eigene Gleisinfrastruktur hat einen direkten Anschluss zur DB-Strecke Emmerich-Oberhausen.

Downloads

Links