Landtagswahl NRW 2017

 

Der Landtag besteht aus mindestens 181 Abgeordneten; diese Zahl kann sich durch Überhang- und Ausgleichsmandate erhöhen. Im Grundsatz werden 128 Abgeordnete (etwa 70 %) in den Wahlkreisen und 53 Abgeordnete (etwa 30 %) über die Landeslisten der Parteien gewählt.

Weitere Sitze werden aus den Landeslisten im Wege der sog. Aufstockung zugeteilt, soweit dies zur Erzielung eines vollständigen Verhältnisausgleichs erforderlich ist. Dies geschieht, wenn eine Partei mehr Wahlkreissitze errungen hat, als ihr nach ihrem Zweitstimmenanteil Sitze insgesamt zustehen.

Jede bzw. jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen:

Eine Erststimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten und eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste.

Kreiswahlvorschläge können von Parteien, Wählergruppen, Einzelbewerberinnen und Einzelbewerbern; Landeslisten hingegen nur von Parteien eingereicht werden.

Vordrucke für die Einreichung von Kreiswahlvorschlägen für die Wahlkreise 57 Wesel II, 58 Wesel III und 59 Wesel IV sind im Kreishaus in Wesel, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel, Zimmer 146, Tel. 0281/207-3146, helga.hubweber@kreis-wesel.de, kostenfrei zu erhalten.

Die Vordrucke für die Einreichung einer Landesliste stellt der Landeswahlleiter zur Verfügung (siehe Link zum Ministerium für Inneres und Kommunales NRW; Wahlseite).

Downloads

Links