Kreis Wesel präsentiert sich auf NRWs großer Reisemesse

Der Aufschwung im regionalen Tourismus spiegelt sich auch auf der Messe „Reise + Camping“ wider, die als NRWs größter Reisemarkt vom 28. Februar bis zum 3. März 2024 in Essen stattfindet. Motiviert durch den positiven Aufwärtstrend der Tourismusbranche in NRW präsentiert sich dort am Stand von Niederrhein Tourismus die Tourismusförderung des Kreises Wesel gemeinsam mit sechs kreisangehörigen Kommunen.

Laut aktueller Statistik des Landesbetriebs IT.NRW war das Jahr 2023 im Hinblick auf die Übernachtungszahlen für den Niederrhein das beste Jahr seit 2004. Insgesamt wurden 2.416.984 Übernachtungen verzeichnet. Das sind 3,6 Prozent mehr als im Jahr 2022. Im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 liegt das Plus immerhin noch bei 0,8 Prozent.

Die Übernachtungszahlen im Kreis Wesel haben 2023 annähernd das Vor-Pandemie-Niveau von 2019 erreicht. Die Gesamtübernachtungszahl für den Kreis Wesel lag 2023 bei 843.961. Das sind noch einmal 6,4 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr. Auch die Zahl der Auslandsgäste hat im Kreis Wesel im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. In diesem Bereich verzeichnet der Kreis mit 111.977 Gästeübernachtungen ein Plus von 16,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

An den fünf Messetagen der „Reise + Camping“ werden rund 95.000 Besucher erwartet. Mit den Themenschwerpunkten Wandern, Radfahren und Naturpark Hohe Mark soll das Interesse für den Kreis Wesel als naturnahes Urlaubs- und Ausflugsziel geweckt werden. Neu im Gepäck ist das Thema „Naturguides am unteren Niederrhein“. Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und -führerinnen laden mit einem bunten Mix geführter Rad- und Wandertouren zu den Themen Natur, Kultur und Kulinarik ein. Einen Überblick der Tourenangebote gibt die neue Internetpräsenz www.naturguides-niederrhein.de.

Die Tourismusförderung des Kreises Wesel ist Aufgabe der EntwicklungsAgentur Wirtschaft. Informationen zu den Freizeitangeboten im Kreis Wesel gibt es unter  https://www.kreis-wesel.de/tourismus

von links: Birgit Lensing (Gemeinde Schermbeck), Berit Ortscheid (Kreis Wesel, EAW), Sonja Kadesreuther (Stadt Kamp-Lintfort)

Contact

Kreiskommunikation
Pressestelle, Gestaltung und Social Media
Telefon 0281 207-4142
E-Mail E-Mail senden